Aktuelle Situation

Seit 6 Wochen nach der Flutkatastrophe bis voraussichtlich zu den Sommerferien sind die Schulkinder der Grundschule Dernau in 3 verschiedenen Schulen in 3 Nachbardörfern untergebracht. Die Busfahrt dauert ca. 1/2 Stunde, wodurch der Schultag für die Kinder deutlich länger geworden ist, was anfangs gerade für die jüngeren Schüler eine schwere Umstellung war. Mittlerweile haben sich die Kinder aber gut an die neue Situation gewöhnt. Beim letzten langen Busstreik, der bis zum 6. Februar 2022 andauerte, mussten sich die Familien mit Fahrgemeinschaften aushelfen.